s panorama

kolping img2

Willkommen bei der Kolpingsfamilie Königshofen an der Kahl

Wir, die

Kolpingsfamilie Königshofen a. d. Kahl

stellen uns vor:

Unsere Kolpingsfamilie wurde 1963 gegründet und umfasst derzeit 50 Mitglieder. Sie versteht sich als eine Gemeinschaft von Menschen, die dem Beispiel Adolph Kolpings folgend, sich um eine christliche Lebensgestaltung und eine verantwortliche Mitgestaltung von Kirche und Gesellschaft bemüht. Sie will eine Gemeinschaft sein in der Menschen aus allen Altersgruppen partnerschaftlich und "familienhaft" miteinander umgehen.
Unsere Kolpingsfamilie ist keine "geschlossene Gesellschaft", sondern freut sich über jeden, der mitmachen möchte.

Kolping in 12 Sätzen: (entnommen aus dem Leitbild des Kolpingwerkes Deutschland)

Wir laden ein und machen Mut zur Gemeinschaft.
Wir handeln im Auftrag Jesu Christi.
Wir nehmen uns Adolph Kolping zum Vorbild.
Wir sind in der Kirche zu Hause.
Wir sind eine generationsübergreifende familienhafte Gemeinschaft.
Wir prägen als katholischer Sozialverband die Gesellschaft mit.
Wir begleiten Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Bildung.
Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen.
Wir vertreten ein christliches Arbeitsverhältnis.
Wir verstehen uns als Anwalt für Familie.
Wir spannen ein weltweites Netz der Partnerschaft.
Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch.

Das Angebot der Kolpingsfamilie richtet sich an alle Altersgruppen. Vorträge zu aktuellen oder religiösen Themen, Besichtigungen, Wanderungen, sowie Radtouren gehören zu unserem Programm. Im Rahmen der Familienarbeit führen wir alljährlich ein Familien-Wochenende durch, das jeweils unter einem aktuellen Thema steht.

Zum gemeinsamen Heilfasten laden wir jährlich in der ersten Woche der Fastenzeit ein. An diesen Abenden treffen sich Gleichgesinnte um gemeinsam beim Tee trinken Erfahrungen auszutauschen, zu reden, sich zu entspannen und zu meditieren.

Durch die Altpapier und Kleidersammlung verbunden mit der Aktion "Süße Päckchen" unterstützen wir Kolpingprojekte in Rumänien. Es bestehen auch Kontakte zu Kolpingsfamilien in Polen.

DruckenE-Mail